Von Katzenhilfe Neuwied e.V., letzte Aktualisierung am 24.01.2020 um 23:52h

Die Katzenhilfe schließt für drei Wochen

Die Katzenhilfe macht drei Wochen Pause.
Wir putzen und renovieren - © Copyright: 123 RF

Unsere langjährige Gefolgschaft kennt das schon: Zum Beginn eines jeden Jahres schließt unsere Hauptpflegestelle in der Rheinstraße für einige Zeit und wird wieder auf Vordermann gebracht. In diesem Jahr startet die Aktion am 17. Februar und dauert drei Wochen. Besucher können wir während dieser Zeit leider nicht empfangen. Helfer sind uns – nach Absprache – hochwillkommen.

Man könnte es als den berühmten „Frühjahrsputz“ bezeichnen, doch tatsächlich geht diese Aktion weit übers Großreinemachen hinaus. Denn dort, wo ein ganzes Jahr lang kleine Kätzchen herumgetobt und große Miezen mehr oder weniger geduldig auf Menschen gewartet haben, die ihnen ein neues Zuhause schenken, gibt es eine Menge zu tun, was eher nach Hammer und Schraubendreher als nach Putzlappen und Staubsauger verlangt. Deshalb nutzen wir die relativ ruhige Zeit vor dem nächsten Babyansturm, um zu reparieren, was zu Bruch gegangen ist, und auszutauschen, was sich nicht mehr reparieren lässt. Geputzt wird natürlich auch – das gehört ja ohnehin zu den Hauptbeschäftigungen unserer aktiven Helfer!

Unsere vierbeinigen Bewohner werden zur Schonung der eigenen, aber durchaus auch unserer Nerven während der Aktion auf Pflegestellen „ausgelagert“. Da wir im letzten Jahr außergewöhnlich viele Katzenbabys aufnehmen mussten, ist der Bedarf an solchen Plätzen in diesem Jahr ebenfalls ein wenig höher. Katzenerfahrene Menschen, die eines unserer Tiere auf Zeit bei sich aufnehmen wollen, können sich im Vorfeld gern mit uns in Verbindung setzen.

Willkommen sind uns aber auch jene Unermüdlichen, denen es Freude bereitet, handwerklich zu arbeiten. Gemeinsam können wir dafür sorgen, dass unsere Miezies im März in ein schönes und spannendes „Zuhause auf Zeit“ zurückkehren – das sie hoffentlich sehr bald wieder verlassen dürfen.

Apropos verlassen: Natürlich vermitteln wir auch Katzen, während die Rheinstraße geschlossen ist. Interessenten müssen ihre Favoriten dann allerdings auf den Pflegestellen besuchen. Telefonische Anmeldung ist dabei unbedingt erforderlich.

Nähere Informationen: 0157 – 52 68 76 61.

nach oben