Von Katzenhilfe Neuwied e.V., letzte Aktualisierung am 11.02.2018 um 13:10h

Großer Frühjahrsputz im Miezhaus

Schwarz-weiß-Bande
Die Katzenhilfe schließt für zwei Wochen - © Copyright: Doris Litz

Der große Frühjahrsputz ist ja bei vielen Menschen ein wenig aus der Mode gekommen. Nicht so bei uns: Auch in diesem Jahr schließen wir unsere Hauptpflegestelle in der Neuwieder Rheinstraße 138 für zwei Wochen, lagern sämtliche vierbeinigen Bewohner auf  private Pflegeplätze aus und machen uns ans „Großreinemachen“. Vom 18. Februar bis zum 4. März wird geputzt, gewerkelt und renoviert was das Zeug hält. Besucher können wir während dieser Zeit leider nicht empfangen, dafür sind uns freiwillige Helfer sehr willkommen! 

Hugo
Hugo wartet auf eine neue Familie - © Copyright: Doris Litz

Der Zeitpunkt für diese Aktion ist natürlich nicht zufällig gewählt: Zurzeit befinden sich nur relativ wenige Tiere in unserer Obhut. Eine willkommene Ruhepause – auch wenn es nur die berühmte Ruhe vor dem Sturm ist. Spätestens Anfang April rechnen wir mit den ersten Katzenmüttern, die entweder trächtig oder mit ihrem Nachwuchs ausgesetzt werden. Wegen des sehr milden Winters könnte die Babywelle in diesem Jahr sogar noch deutlich früher auf uns zurollen. Und bis dahin sollen die Räume für unsere schnurrenden Vierbeiner wieder tipp-top in Ordnung sein. 

Edda
Auch Edda sehnt sich nach einem ruhigen Zuhause - © Copyright: Doris Litz

Auch wenn viele unserer treuen Helferinnen und Helfer in nächster Zeit vor allem mit Putzeimer und Pinsel anzutreffen sind, geht das Vermittlungsgeschäft weiter. Wer sich für eines oder mehrere unserer Tiere interessiert, kann sich telefonisch anmelden und einen Kennenlern-Termin vereinbaren. Von Montag, 5. März, an ist die Pflegestelle in der Rheinstraße dann wieder täglich von 16 bis 18 Uhr für alle Menschen geöffnet, die sich für die vierbeinigen Bewohner und die Arbeit der Katzenhilfe interessieren.

Nähere Informationen und Kontakt: 0157 – 52 68 76 61.

nach oben