Von Katzenhilfe Neuwied e.V., letzte Aktualisierung am 25.07.2017 um 14:23h

Unsere Kinderstube

Sommerzeit ist Babyzeit – zumindest im Tierschutz! Das gilt natürlich auch für die Katzenhilfe Neuwied.

Rapunzel & Paulinchen & Julchen
Rapunzel & Paulinchen & Julchen - © Copyright: Doris Litz

Aber: Den meisten Nachwuchs finden Sie nicht auf unserer Homepage und oft auch nicht in der Hauptpflegestelle in der Rheinstraße. Das hat einen einfachen Grund: Für die Katzenmütter und ihre Welpen ist es im Katzenschutzheim einfach zu hektisch. Zu viele andere Katzen, zu viele Helfer, zu viele Besucher. Das würde vor allen den Müttern die Geburt und die Zeit danach unnötig schwer machen. Deshalb ist unser Nachwuchs auf erfahrenen, privaten Pflegestellen untergebracht, wo mehr Ruhe herrscht und trotzdem eine optimale Versorgung garantiert ist.

In den meisten Fällen werden zumindest die jungen Kätzchen direkt von dort aus in ihr neues Zuhause vermittelt. Manchmal klappt das auch bei den Mamas, oft müssen sie aber noch eine Zwischenstation in der Rheinstraße einlegen. Nur manchmal zieht auch der Nachwuchs hierher, wenn er alt genug für die ersten Impfungen ist, sich aber noch kein Interessent gefunden hat. So kann die Pflegestelle sich um die nächsten Neugeborenen kümmern…

Baby Rockenfeller
Baby Rockenfeller - © Copyright: Doris Litz

Wer also Interesse an Katzenbabys hat, der sollte unbedingt telefonisch Kontakt aufnehmen, damit wir einen Besuchstermin vereinbaren können – wo auch immer die kleinen Traumkätzchen gerade untergebracht sind. Übrigens: Katzenbabys vermitteln wir in aller Regel entweder zu zweit oder zu einer freundlichen, bereits vorhandenen Katze. Denn ganz ohne Artgenossen würden die Kleinen sich zumindest furchtbar langweilen – und das ist weder für Mensch noch Katze erstrebenswert!

Nähere Informationen: 0157 – 52 68 76 61.

 

nach oben