Von Katzenhilfe Neuwied e.V., letzte Aktualisierung am 13.01.2019 um 14:04h

Wir stellen das Miezhaus auf den Kopf

Wir putzen und renovieren
Wir putzen und renovieren - © Copyright: 123 RF

Wer uns kennt der weiß: Bei uns wird eigentlich jeden Tag geputzt, denn das ist in einer Pflegestelle, die jederzeit zwischen 20 und 40 Katzen beherbergt, eine schlichte Notwendigkeit. Doch einmal im Jahr geht der Einsatz in unserer Hauptpflegestelle weit über das übliche Schrubben, Saugen und Desinfizieren hinaus: Dann wird die „Bude auf den Kopf gestellt“, die Zimmer werden leer geräumt, kerngereinigt, Schäden werden ausgebessert und meist wird auch irgendetwas aufgehübscht.

Selbstverständlich geht all das nur, wenn unsere Miezen nicht zu Hause sind. Deshalb sind unsere vierbeinigen Bewohner während dieses Putz- und Renovierungseinsatzes zwei Wochen lang in „Ferien“ auf unseren Pflegestellen. Natürlich suchen wir uns für diese Aktion eine Zeit aus, in der relativ wenige Katzen aufgenommen werden müssen, und das ist eigentlich nur zu Beginn eines Jahres der Fall - bevor sich der erste unerwünschte Nachwuchs ankündigt und viele Katzenmütter von ihren Menschen kurzerhand ausgesetzt werden.

In diesem Jahr schließen wir unsere Hauptpflegestelle vom 28. Januar bis zum 10. Februar. Selbstverständlich geht die Arbeit rund um die Katze auch in dieser Zeit weiter: Wir nehmen Notfälle auf (und bringen sie auf unseren anderen Pflegestellen unter), es wird sogar vermittelt - allerdings müssen Besuche unbedingt zuvor telefonisch abgestimmt werden, damit die Ferieneltern unserer Schützlinge sich rechtzeitig darauf einstellen können. Von Montag, 11. Februar, an ist die Pflegestelle in der Neuwieder Rheinstraße dann wieder täglich von 16 bis 18 Uhr für alle Menschen geöffnet, die sich für die vierbeinigen Bewohner und die Arbeit der Katzenhilfe interessieren.

Nähere Informationen und Kontakt: 0157 – 52 68 76 61.

nach oben