Von Katzenhilfe Neuwied e.V., letzte Aktualisierung am 7.08.2018 um 21:52h

Der schöne Romeo hat sein spätes Glück gefunden

Romeo
Romeo - © Copyright: Doris Litz

Als Romeo zu uns kam, mochten wir kaum glauben, dass der bildhübsche, zierliche  schwarz-weiße Kater tatsächlich schon 14 Jahre alt ist, denn dieses Alter sieht man dem freundlichen Katzenjungen mit dem seidigen Fell, dem weißen „Halsband“ und der kleinen weißen Schwanzspitze wirklich nicht an. Da Romeo nicht nur hübsch, sondern auch sehr nett, verschmust und äußerst sensibel ist, schätzten wir seine Chancen, schnell wieder ein neues Zuhause zu finden, eigentlich als gut ein. Schließlich flogen dem Bilderbuch-Jungen die Herzen nur so zu.

Romeo
Romeo - © Copyright: Doris Litz

Doch dann kam die Diagnose unserer Tierärztin: Romeo leidet unter einer ausgeprägten Schilddrüsenüberfunktion. Zusammen mit seinem Alter ließ diese Erkenntnis seine Aussichten auf eine schnelle Vermittlung rapide sinken. Deshalb haben wir Romeo auf einer Pflegestelle untergebracht, wo er die Medizin, die er braucht, bekommt und ansonsten ein schönes ruhiges Leben führen kann – Schmuseeinheiten auf dem Sofa und Kuscheln im Bett inklusive.

Nach den eher unruhigen Wochen, die der hübsche Kerl im Katzenschutzheim verbringen musste, kommt Romeo sein Pflege-Zuhause wie das reinste Paradies vor. Was ihm zu seinem Glück jetzt noch fehlt, sind Paten, die uns dabei helfen, ihm diesen schönen Lebensabend auf Dauer zu sichern. Denn für Romeo steht fest: Dort, wo er jetzt ist, will er bis zu seinem Lebensende bleiben.

Nähere Informationen: 0157 – 52 68 76 61.

 

Jetzt Patenschaft abschließen

nach oben