Von Katzenhilfe Neuwied e.V., letzte Aktualisierung am 21.02.2017 um 11:21h

Gelassenheit hat einen Namen: Kassandra

Gelassenheit hat einen Namen: Kassandra

Die 14-jährige Kassandra mit dem glänzenden schwarzen Fell und den süßen Pausbacken ist vor allem eins: tiefenentspannt! Selbst die Tatsache, dass sie bereits zweimal bei uns gelandet war, nahm sie scheinbar gelassen hin.

 Kassandra
Kassandra - © Copyright: Katzenhilfe Neuwied

Zumindest war sie zu „ihren“ Menschen nach wie vor unglaublich nett. Sie genoss jede Streicheleinheit, ohne sich jemals aufzudrängen, ging jedem Streit mit Artgenossen aus dem Weg und nahm beim „Chillen“ die außergewöhnlichsten Positionen ein. Bei all dem merkte man Kassandra ihr Alter nicht an.

Kassandra
Kassandra - © Copyright: Katzenhilfe Neuwied

Na ja, die paar Pfund, die sie zu viel auf den Rippen hat, hängen natürlich schon irgendwie mit ihrem Hang zur Gemütlichkeit zusammen.

Weil Kassandra trotz – oder wegen? – ihres fortgeschrittenen Alters so eine tolle Katze ist, haben wir lange geglaubt, dass wir für sie ein „richtiges“ Zuhause finden können. Aber irgendwann stellt sich für uns Tierschützer natürlich die Frage, wie viel seiner kostbaren Lebenszeit ein altes Tier eigentlich in einem Tierheim statt auf einer gemütlichen Couch verbringen sollte.

Kassandra
Kassandra - © Copyright: Katzenhilfe Neuwied

Also haben wir Kassandra einen schönen Pflegeplatz gesucht, auf dem sie nun den hoffentlich recht langen Rest ihres Lebens verbringen darf und uneingeschränkt im Mittelpunkt steht. Katze froh, alles gut!

Weil diese Lösung für unseren Verein jedoch mit relativ hohen Kosten verbunden ist, suchen wir für Kassandra Paten, die uns dabei helfen, der gemütlichen Seniorin ihren sorgenfreien Ruhestand zu ermöglichen.

Jetzt Patenschaft abschließen

nach oben