Von Katzenhilfe Neuwied e.V., letzte Aktualisierung am 1.12.2021 um 19:15h

Bumblebee und Mister Funny wollen erobert werden

Mister Funny und Bumblebee
Mister Funny und Bumblebee - © Copyright: Doris Litz

Bumblebee und Mister Funny sind schon ziemlich lange bei uns – seit Spätsommer 2019, um genau zu sein -, ohne dass sie Besuchern besonders aufgefallen wären. Das liegt nicht daran, dass sie unscheinbar oder gar hässlich wären. Ganz im Gegenteil: Die beiden Katzen-Jungs sind bildhübsche Tiger! Allerdings sind sie meist unsichtbar.

Bumblebee
Bumblebee - © Copyright: Doris Litz

Als Wildlinge waren sie anfangs natürlich scheu und vielleicht auch vom Trubel bei uns verschüchtert. Außerdem sind sie in der Masse ihrer Artgenossen immer ein wenig untergegangen. Mittlerweile haben sie ihr Herz füreinander entdeckt und dabei sehr an Selbstbewusstsein gewonnen. Das bekommen vor allem ihre vierbeinigen Mitbewohner zu spüren, denn zusammen fühlen Bumblebee und Mister Funny sich unbesiegbar und pöbeln gern mal herum.

Menschen gehen sie meist noch immer aus dem Weg, wobei es durchaus Zweibeiner gibt, die ihr Interesse wecken können – selbst ohne Leckerchen! Der schlanke, etwas größere Bumblebee lässt sich manchmal sogar anfassen und ist ohnehin ein bisschen mutiger als sein Kumpel mit dem Mädchengesicht und dem seidigen Fell.

Mister Funny
Mister Funny - © Copyright: Doris Litz

Weil wir sicher sind, dass die beiden hübschen Jungs in einem richtigen Zuhause viel schneller zu echten Menschenkatzen werden können als im hektischen Tierheimalltag, suchen wir für sie sehr ruhige Leute mit Geduld und einem Blick fürs Besondere. Denn wie alle Wildlingskatzen sind auch Bumblebee und Mister Funny überaus sensibel. Sind sie erst einmal aufgetaut, sind die „jungen Wilden“ in der Regel außerdem überaus treu.

Andere Katzen sollten nicht im Haushalt leben. Kinder müssten etwas älter sein und verstehen, dass sie gerade in den ersten Monaten sehr viel Rücksicht auf ihre scheuen neuen Familienmitglieder nehme müssen. Gesicherten Freigang würden die Beiden nach einer längeren Eingewöhnungsphase sehr gern genießen.

Nähere Informationen: 0157 – 52 68 76 61.

nach oben