Von Katzenhilfe Neuwied e.V., letzte Aktualisierung am 15.03.2019 um 23:24h

Die freche Clara und die süße Emmy können auch anders

Emmy
Emmy - © Copyright: Doris Litz

Clara und Emmy sind zwei zierliche Tigermädchen, die ein knappes Jahr alt sind und vor einigen Monaten von uns in ein wunderschönes Zuhause vermittelt wurden. Mit dem Hund der Familie gab es zunächst keinerlei Probleme. Doch dann fingen die beiden wilden Mädchen an, dem älteren Vierbeiner auf der Nase herumzutanzen.

Clara
Clara - © Copyright: Doris Litz

Da der gut erzogene Mitbewohner sich nicht gegen die immer dreisteren Attacken wehrte – was zweifellos möglich und in Grenzen sicher auch angemessen gewesen wäre -, nahm das Verhalten der verzogenen Gören mit der Zeit dramatische Dimensionen an. Letztlich musste die Familie sich schweren Herzens, aber zum Schutz ihres Hundes von den frechen Katzenmädchen trennen.

Clara
Clara - © Copyright: Doris Litz

Auf den Umzug auf unsere Pflegestelle reagieren die süßen Geschwister unterschiedlich. Während Emmy das Unvermeidliche lieber erst einmal verschläft, turnt Clara schon nach wenigen Tagen durchs Katzenzimmer und ärgert die wesentlich größeren Mitbewohner. Dabei ist sie natürlich zuckersüß – und weil Katzen von Natur aus meist weniger geduldig sind, bekommt sie auch schon mal ein paar Ohrfeigen von ihren Artgenossen verpasst, wenn sie es allzu toll treibt.

Menschen gegenüber sind beide Katzenmädchen zauberhaft. Clara ist kess und überaus verspielt, Emmy (noch!) eher ruhig, sanft und verschmust. Streicheleinheiten lieben beide sehr. 

Emmy
Emmy - © Copyright: Doris Litz

Ihre neuen Menschen sollten sich darüber im Klaren sein, dass sie mit den beiden süßen Katzenmädchen echte Wildfänge ins Haus bekommen. Vor allem Clara ist ein kleiner Frechdachs, dem ständig neue Streiche einfallen. Und wenn sie ihre Schüchternheit erst einmal überwunden hat, lässt Emmy sich ganz gern von ihrer Schwester zum Unsinn machen  überreden.

Auf jeden Fall brauchen die quirligen Katzenkinder Menschen, die ihnen liebevoll Grenzen setzen und sich nicht auf dem Kopf herumtanzen lassen. Gerne dürfen im neuen Zuhause etwas ältere Kinder leben, die mit Clara und Emmy spielen. Andere Tiere sollten den beiden Rabauken-Mädchen dagegen nicht ausgesetzt werden. 

Da Emmy und Clara auf einer Außenpflegestelle untergebracht sind, sollten Interessenten vor ihrem Besuch unbedingt einen Termin ausmachen.

Nähere Informationen: 0157 – 52 68 76 61.

nach oben