Von Katzenhilfe Neuwied e.V., letzte Aktualisierung am 28.01.2019 um 19:27h

Die hübsche Kari braucht geduldige Katzenversteher

Kari
Kari - © Copyright: Doris Litz

Kari ist ein bildhübsches Mischlingsmädchen, das vermutlich im letzten Sommer geboren wurde. Das silbergraue und weiße Fell lässt Katzenliebhaber sofort daran denken, dass hier ein Kartäuserkater seine „Finger“ im Spiel gehabt haben muss. Allerdings sprechen der runde Kopf und der eigenwillige Gesichtsausdruck auch für einen Britisch-Kurzhaar-Anteil. Aber welcher Rasse Karis Ahnen auch immer angehört haben mögen: Das Ergebnis ist entzückend.

Kari
Kari - © Copyright: Doris Litz

Wer voreilig davon ausgeht, dass sich dies auch im Charakter der kleinen Katze spiegeln müsse, der wird jedoch womöglich bald eines Besseren belehrt: Denn Kari kann zwar überaus lieb, anhänglich und verschmust sein. Doch sie ist auch sehr unausgeglichen und dieser innere Konflikt macht sich hin und wieder in plötzlichen Attacken Luft. Dann heißt es: Schnell die Finger wegziehen, erst einmal auf Abstand gehen und abwarten, bis Kari sich beruhigt hat. Dann sucht sie nämlich von sich aus wieder die Nähe zu Menschen.

Das alles bedeutet nicht, dass Kari von Natur aus eine aggressive Katze ist. Im Gegenteil: Die Kleine wurde in einer der von uns betreuten Wildlingsgruppen eingefangen, wo sie bereits als Baby die Erfahrung machen musste, dass das (Über-) Leben ein tagtäglicher Kampf ist. Die letzten Monaten verbrachte sie auf einer privaten Pflegestelle, wo sie überhaupt erst gelernt hat, Menschen zu vertrauen. Nun muss sie mit dem Stress eines Tierheims klarkommen. Kein Wunder, dass sie nicht immer allerbester Laune ist, oder?

Kari
Kari - © Copyright: Doris Litz

Für Kari wünschen wir uns ruhige, geduldige und katzenerfahrene Menschen, die keine Angst vor dem einen oder anderen Tatzenhieb haben, sondern ihrem nervösen Familienzuwachs mit viel Liebe und Verständnis begegnen. Denn wenn Kari erst einmal zur Ruhe gekommen ist, wird sie ganz sicher auch ihre kleinen Attacken aufgeben können.

Kinder sollten allerdings lieber nicht in Karis neuem Zuhause leben. Andere Katzen müssten sehr gelassen und souverän sein, um der kleinen Schönheit ihre Grenzen aufzuzeigen, ohne sie noch mehr zu verunsichern.

Nähere Informationen: 0157 – 52 68 76 61.

nach oben