Von Katzenhilfe Neuwied e.V., letzte Aktualisierung am 20.06.2019 um 22:13h

Die sanfte Willow sucht geduldige Menschen

Willow
Willow - © Copyright: Privat

Die sanfte Willow ist etwa ein Jahr alt und ein kleiner Wildling – das heißt: Sie hat erst relativ spät in ihrem kurzen Leben Menschen kennengelernt und ist ihnen gegenüber entsprechend skeptisch. Auf unserer Pflegestelle lebt sie zurzeit gemeinsam mit drei anderen „Wildies“, denn diese Katzen sind Artgenossen gegenüber (fast) immer sehr aufgeschlossen und sozial.

Willow
Willow - © Copyright: Privat

Willow ist das Kätzchen, das oft ein wenig zu kurz kommt, denn sie ist sehr vorsichtig und ein bisschen zu zögerlich. Bevor sie sich entschlossen hat, ihren Anteil einzufordern, sind die Leckerlies meist schon weggefressen. Dem wilden Spiel der munteren Pearl und dem Raufbold Murmel schaut sie gern, aber bevorzugt aus sicherer Entfernung zu. Na ja, Murmel ist ja auch ein richtiger Rüpel und Schubser, der sich beim Fressen oder Angelspiel gnadenlos vordrängelt, und das kann Willow überhaupt nicht leiden. Also wartet sie lieber ab – und geht am Ende leer aus.

An die Gegenwart von Menschen, die sie kennt, hat Willow sich gewöhnt und bleibt in ihrer Gegenwart völlig entspannt. Anfassen oder gar Streicheln ist dagegen (noch) nicht möglich. In einem ruhigen Zuhause, bei geduldigen Menschen, die am besten schon Erfahrung mit ängstlichen Katzen haben, ist es aber nur eine Frage der Zeit, bis Willow ihre letzten Zweifel ablegt und auch Zweibeinern vertraut.

Helfen würde der liebenswerten kleinen Katze dabei ein netter Artgenosse/eine nette Artgenossin, der oder die ihr zeigt, dass Menschen eigentlich ganz tolle Wesen sind. Da Willow sich, wie gesagt, kaum gegen dominante Tiere durchsetzen kann, müsste ihr neuer vierbeiniger Lebensgefährte aber ähnlich ruhig wie sie selbst und ebenfalls sehr sozial sein.
Willow könnte in Wohnungshaltung oder mit Freigang vermittelt werden.

Nähere Informationen: 0157 – 52 68 76 61.

nach oben