Von Katzenhilfe Neuwied e.V., letzte Aktualisierung am 20.06.2019 um 21:05h

Für den wilden Murmel ist das Leben ein Abenteuer

Murmel
Murmel - © Copyright: Privat

Murmel ist ein lieber und sehr neugieriger schwarzer Kater von etwa einem Jahr. Genau wie Willow und Pearl wurde er draußen geboren und hatte in den ersten drei Monaten seines Lebens keinen Kontakt zu Menschen. Mittlerweile lebt er seit etwa neun Monaten auf einer unserer Pflegestellen und macht dort große Fortschritte in Sachen Vertrauensbildung.

Murmel
Murmel - © Copyright: Privat

Zwar ist er Menschen gegenüber zunächst noch immer skeptisch, doch dann siegt stets seine  Neugierde. Ohnehin ist Murmel auf seine Weise überaus anhänglich. So ist immer um „seine“ Menschen herum und beobachtet genau, was sie so treiben. Er spielt leidenschaftlich  gern und wild mit der Federangel, aber auch der Besen wird beim Fegen gerne mal „gefangen“. Leckerlies nimmt er wenn´s sein muss aus der Hand – besonders dann, wenn seine Mitbewohnerinnen auch was abhaben wollen und ihm zuvorkommen könnten. Ist keine Konkurrenz in Sicht, hat er einen langen Atem und wartet lieber, bis er die kleinen Köstlichkeiten vor die Füße gelegt bekommt.

Hände und Streicheln ist nicht so sein Ding. Zwar schafft sein Pflegefrauchen es mittlerweile hin und wieder, ihm über den Rücken zu streicheln, aber das wird eher toleriert als genossen. Doch auch das wird er noch lernen, da sind wir uns ganz sicher.

Murmel
Murmel - © Copyright: Privat

Murmel ist ein toller Zweitkater, der sehr sozial mit allen Artgenossen umgeht. Allerdings kann er auch dominant sein und er ist ein kleiner Rabauke. Ein vierbeiniger Gefährte sollte deshalb selbstbewusst genug sein, um ihn liebevoll und ohne Aggressivität in die Schranken zu weisen. Natürlich könnte Murmel auch eine Freundin von seiner Pflegestelle mit ins neue Zuhause bringen – mit Pearl versteht er sich besonders gut.

Von seinen neuen Menschen erwartet Murmel vor allem, dass sie geduldig sind und ihm viel Zeit zum Eingewöhnen lassen. Kleine Kinder sind nichts für Murmel. An einen katzenerfahrenen netten Hund könnte er sich sicher gewöhnen.  Auf jeden Fall sollte er nach einigen Wochen durch die Gärten der Nachbarschaft streifen und einen Teil seiner enormen Energie im Freien ausleben dürfen.

Nähere Informationen: 0157 – 52 68 76 61.

nach oben