Von Katzenhilfe Neuwied e.V., letzte Aktualisierung am 3.05.2020 um 22:46h

Gary Cooper ist ein hübscher kleiner Hasenfuß

Gary Cooper
Gary Cooper - © Copyright: Doris Litz

Gary Cooper ist ein bildschöner schwarz-weißer Kater von einem knappen Jahr, der mit seinen smaragdgrünen Augen und der rosa Nase wirklich ganz entzückend in die Welt schauen kann. Gary gehört zu unserer Wildlingsgruppe – und ihm merkt man die menschenfreie Vergangenheit noch sehr deutlich an.

Gary Cooper
Gary Cooper - © Copyright: Doris Litz

Nachdem er monatelang so gut wie gar nicht gesehen wurde, versteckt er sich zwar mittlerweile (meist) nicht mehr, in seine unmittelbare Nähe kommen aber nur Menschen, die er gut kennt - und leiden kann. Anfassen dürfen auch die ihn (noch) nicht. Leckerchen werden dagegen hin und wieder aus der Hand genommen, wenn es keine andere Möglichkeit gibt, sie zu ergattern.

Gary Cooper
Gary Cooper - © Copyright: Doris Litz

Dass Gary Cooper deutlich zurückhaltender ist als seine Katzenfreunde liegt einfach daran, dass er mehr Angst hat. Aggressivität ist dem hübschen Katzenjungen fremd, deshalb zieht er sich zurück, wenn´s ihm unheimlich wird – was relativ schnell passiert. Allerdings schaut es sich von seinen Mitkatzen viel ab, weshalb es auch bei ihm nur eine Frage der Zeit ist, bis er lernt, Menschen zu vertrauen. Gary würden wir deshalb am liebsten gemeinsam mit einem seiner Freunde (egal ob männlich oder weiblich!) vermitteln, an dem oder der er sich im neuen Zuhause orientieren könnte.

Gary Cooper
Gary Cooper - © Copyright: Doris Litz

Zwar käme der hübsche Junge grundsätzlich auch mit einer sehr freundlichen, bereits vorhandenen Katze klar. Allerdings ist der kleine Mann – trotz seines coolen Namensgebers – kein Kämpfer und könnte sich gegen ein dominanteres Tier vermutlich nicht durchsetzen. 

Für den schüchternen Gary ist es besonders wichtig, dass seine neuen Leute sehr ruhig und sehr geduldig sind. Am besten warten sie einfach darauf, dass der hübsche Kater ihnen sein Herz von alleine schenkt. Je zurückhaltender die Menschen sind, desto schneller wird dies geschehen. Auf keinen Fall sollten (kleine) Kinder im Haushalt leben.

Nähere Informationen: 0157 – 52 68 76 61.

nach oben