Von Katzenhilfe Neuwied e.V., letzte Aktualisierung am 20.05.2022 um 20:12h

Gonzo und Gilbert lieben Menschen und Katzen

Gonzo
Gonzo - © Copyright: Doris Litz

Zugegeben: Schönheitswettbewerbe würden Gonzo und Gilbert vermutlich nicht ohne weiteres gewinnen. Aber für den ersten Platz als liebenswerteste Katzenjungen sind sie zweifellos ganz heiße Anwärter!

Gilbert
Gilbert - © Copyright: Doris Litz

Die beiden schwarz-weißen Kater sind ein knappes Jahr alt und hatten einen bösen Katzenschnupfen als sie zu uns kamen. Den haben sie zwar überlebt, aber die Krankheit hat vor allem Gonzo gezeichnet, der immer ein wenig „verrotzt“ um die Ecke kommt. Dafür ist der sanfte und zutrauliche kleine Kerl aber ein echter Herzensbrecher, der alle Menschen liebt und die Zweibeiner trotz seines Aussehens im Handumdrehen für sich gewinnt.

Gilbert ist Fremden gegenüber ein wenig zurückhaltender, dafür ist er der Liebling aller vierbeinigen Mitbewohner seines Refugiums – und wenn ihn mal einer nicht sonderlich mag, dann liegt es auf keinen Fall an Gilbert. Der ist nämlich zu allen anderen Katzen freundlich und bekundet das unermüdlich durch kleine und größere Zärtlichkeiten.

Gonzo
Gonzo - © Copyright: Doris Litz

Damit wir uns nicht falsch verstehen: Gonzo und Gilbert kommen beide prima mit anderen Katzen klar und beide sind auch zu Menschen zauberhaft, wenn sie erst einmal aufgetaut sind. Nur die Gewichtung ist bei den Jungs ein bisschen unterschiedlich.

Aber auch wenn Gilbert und Gonzo zu allen Artgenossen nett sind und menschliche Streicheleinheiten zu schätzen wissen, ganz besonders hängen sie aneinander. Na ja, die Beiden haben ja auch schon eine Menge zusammen erlebt und erlitten. Deshalb suchen wir für die Traumprinzen auf jeden Fall ein gemeinsames Zuhause.

Dort sollte es gerade in der Anfangszeit nicht allzu wild zugehen, damit auch Gilbert sich schnell eingewöhnt. Grundsätzlich haben die beiden Jungs aber gegen etwas ältere, rücksichtsvolle Kinder und den einen oder anderen netten Artgenossen nichts einzuwenden. Hauptsache es gibt genügend Kumpels zum Spielen und Schmusen!

Gilbert
Gilbert - © Copyright: Doris Litz

Auf jeden Fall brauchen die jungen Kater nach einer Eingewöhnungsphase sicheren Auslauf, damit sie auch draußen nach Herzenslust herumtollen können.

Und was die Gesundheit betrifft: Gonzo und Gilbert geht es gut! Vor allem Gonzo wird aber wohl chronisch eine „volle Nase“ haben. Da ist jedoch kaum mehr zu tun, als ihm regelmäßig das liebe Gesichtchen sauber zu wischen.

Weitere Informationen: 0157 – 52 68 76 61.

nach oben