Von Katzenhilfe Neuwied e.V., letzte Aktualisierung am 17.10.2020 um 13:28h

Kater Flori ist jung, unsicher und sehr liebebedürftig

Flori
Flori - © Copyright: Doris Litz

Flori ist nicht mal ein Jahr alt und bei uns gelandet, weil seine Besitzerin dem jungen Kater nicht mehr genügend Zeit widmen konnte. Da er alleine als Wohnungskater gehalten wurde und deshalb auch nicht viel Abwechslung hatte, entschloss Floris Mensch sich schweren Herzens, ihm von uns ein neues Zuhause suchen zu lassen, das seinen Bedürfnissen besser gerecht werden kann.

Flori
Flori - © Copyright: Doris Litz

Obwohl Flori rein äußerlich ein echter Prachtbursche ist, gerät er seelisch schnell aus dem Gleichgewicht und verfügt zumindest derzeit noch nicht über ein ausgeprägtes Selbstbewusstsein. Sein Umzug zu uns hat ihn deshalb völlig aus der Bahn geworfen. Er zog sich erstmal zurück und beobachtete aus der Sicherheit seines großen Geheges heraus mit ängstlichen Augen die Zwei- und Vierbeiner, die neugierig um sein Refugium herumstrichen.

Flori
Flori - © Copyright: Doris Litz

Mittlerweile hat der hübsche Tiger sich zwar sichtlich entspannt, widmet man ihm zu viel Aufmerksamkeit, schrumpft er aber immer noch zusammen, zieht den Kopf ein und macht sich erstmal klein. Wer sich ihm ruhig und vorsichtig nähert merkt jedoch schnell, dass Flori ein sehr sanfter und überaus liebebedürftiger Bursche ist. Zwar quittiert er die Annäherung mit unsicherem Blick, gleichzeitig strebt er aber den Liebkosungen entgegen und fängt schon an zu schnurren, bevor ihn die streichelnde Hand überhaupt gefunden hat. Deshalb sind wir sicher, dass Flori sich nach einer durch Geduld und gegenseitige Rücksichtnahme geprägten Eingewöhnungsphase sehr schnell zu einem lieben und verschmusten Traumkater entwickeln wird, der dann auch mit deutlich gewachsenem Selbstbewusstsein durchs Leben marschiert.

Flori
Flori - © Copyright: Doris Litz

Dazu braucht er Menschen, die ihm Zeit lassen und ihn nicht überfordern. Kinder sollten schon etwas älter sein und die Ängste ihres neuen Gefährten verstehen können. Am besten wäre es, wenn Flori künftig sicheren Freigang genießen könnte. Eine weitere Wohnungshaltung ist nur denkbar, wenn er einen freundlichen Kumpel an seiner Seite und ausreichend Platz für wilde Spiele und kleine Abenteuer hat. Das müssten die neuen Menschen des jungen Katers dann natürlich auch aushalten können.

Nähere Informationen: 0157 – 52 68 76 61.

nach oben