Von Katzenhilfe Neuwied e.V., letzte Aktualisierung am 10.10.2021 um 14:21h

Schnuffel liebt Beständigkeit und Nähe

Schnuffel
Schnuffel - © Copyright: Privat

Schnuffel kam nach dem Tod seines Besitzers zu uns, und wie immer in solchen Fällen wissen wir nur sehr wenig über sein bisheriges Leben. Doch eins machte der achtjährige Kater den Menschen, die sich um ihn kümmern wollten, gleich klar: Er legt viel Wert auf Tradition und Beständigkeit! Gegen die Evakuierung aus seinem bisherigen Zuhause wehrte sich der kräftige Katzenmann jedenfalls mit allem, was ihm zur Verfügung stand.

Schnuffel
Schnuffel - © Copyright: Privat

Nach diesem wenig erfreulichen Einstand taute Schnuffel zum allgemeinen Erstaunen auf seiner Pflegestelle dann aber sehr schnell auf. Nach wenigen Tagen outete er sich als großer Schmuser und zeigte sogar eine Vorliebe für Mensch-Katze-Spiele. Auf jeden Fall genoss er die Aufmerksamkeit seiner neuen Zweibeiner sichtlich. Weniger überraschend war der gesunde Appetit des schönen Katers.

Nun suchen wir für unseren Traumprinzen ein neues Zuhause, in dem er nicht nur nach Strich und Faden verwöhnt wird, sondern auch für den Rest seines hoffentlich langen Katzenlebens bleiben darf. Bei freundlichen, ruhigen Menschen sollte die Eingewöhnung schnell und unkompliziert funktionieren.

Der erste Eindruck hat sich allerdings bestätigt: Schnuffel liebt das Vertraute – Unbeständigkeit und Hektik sind ihm ein Gräuel. Entsprechend vorsichtig ist er zum Beispiel gegenüber Menschen, die er nicht kennt. Ein lauter Haushalt mit kleineren Kindern ist deshalb für ihn nicht geeignet.

Ansonsten ist Schnuffel wirklich unkompliziert – sofern er regelmäßig seine (gefahrlosen!) Runden durch den Garten drehen und nachts mit seinen geliebten Menschen im Bett schlafen darf!

Nähere Informationen: 0157 – 52 68 76 61.

nach oben