Von Katzenhilfe Neuwied e.V., letzte Aktualisierung am 24.09.2020 um 01:05h

Simba und Nala lieben Menschen und ihr Futter

Simba
Simba - © Copyright: Doris Litz

Simba und Nala sind zwei wundervolle, sehr entspannte und sehr liebenswerte Geschöpfe von etwa fünf Jahren. Ihr Zuhause haben die beiden Traumkatzen verloren, weil ihre Besitzerin sie nach einem Umzug nicht mehr halten durfte.

Nala
Nala - © Copyright: Doris Litz

Wer sie kennenlernt merkt schnell, dass die getigerte Nala und der weiß-getigerte Simba ganz große Schmuser sind. Besonders Nala weicht einem kaum von der Seite und hängt im wahren Wortsinn „am Bein“ ihres aktuellen Liebesobjekts. Simba braucht zwar zwei oder drei Minuten länger, bevor er seine Gunst verschenkt, ist dann aber genauso anhänglich wie seine Schwester.

Fast so toll wie Schmuseeinheiten ist für Simba und Nala ihr Futternapf. Ist der mit etwas besonders Leckerem gefüllt, lassen sie sich nicht so leicht von ihrer ausgiebigen Mahlzeit abbringen. Da sie bislang nur in der Wohnung lebten, das Übermaß an Kalorien also schwerlich abbauen konnten, sind sie – nein, nicht dick, aber doch ein wenig mollig.

Simba
Simba - © Copyright: Doris Litz

Beide Tiere sind überaus sanftmütig und entspannt. Das bedeutet aber auch, dass sie eine ebenso ruhige und entspannte Umgebung brauchen, um sich wirklich wohl zu fühlen. Ein hektischer Haushalt mit (kleinen) Kindern und anderen Tieren wäre definitiv nichts für das hübsche Traumpaar. Besonders Nala kann sich nur schwer gegen Artgenossen durchsetzen.

Die beiden können auch künftig in reiner Wohnungshaltung leben, sollten dann aber – wegen ihres winzigen Figurproblems – zu ausreichender Bewegung angehalten werden. Es spricht aber auch nichts dagegen, den beiden durch sicheren Freilauf völlig neue Horizonte zu eröffnen.

Nähere Informationen: 0157 – 52 68 76 61.

nach oben