Von Katzenhilfe Neuwied e.V., letzte Aktualisierung am 17.02.2017 um 09:40h

Warum wir eine Schutzgebühr verlangen ...

Unsere Katzen werden gegen eine Schutzgebühr von derzeit 100 ‚- € vermittelt. Diese Schutzgebühr dient in erster Linie zum Schutze der Katze.

Katzenhilfe Neuwied e.V.
Katzenhilfe Neuwied e.V. - © Copyright: Katzenhilfe Neuwied e.V.

Der neue Besitzer übernimmt ein Lebewesen für das er einen gewissen Geldwert entrichtet. Dies soll die Kostbarkeit des Lebewesens aufzeigen.

Außerdem hilft sie uns, wenigstens einen kleinen Teil unserer hohen Kosten zu decken. Jede erwachsene Katze erhält in der Regel bis zu Ihrer Vermittlung folgende aufgeführten ärztlichen Leistungen:

      Katze     Kater
Entwurmung/Entflohung     15 ,- €     15 ,- €
Erste Impfung     40 ,- €     40 ,- €
Chip sowie Registrierung bei Tasso     30 ,- €     30 ,- €
Kastration*     105 ,- €     65 ,- €
Insgesamt     190 ,- €     150 ,- €



Die Futterkosten, Unterbringung sowie weitere erforderliche Behandlungskosten, die unsere Tiere (die oftmals in einem bedauernswerten Zustand zu uns kommen) benötigen, sind in dieser Berechnung noch nicht berücksichtigt.

*Ausnahme: Unkastrierte Welpen. Hier trägt der neue Besitzer die späteren Kosten zur Kastration.

nach oben