Von Katzenhilfe Neuwied e.V., letzte Aktualisierung am 10.04.2019 um 22:38h

Die zarte Prinzessin Shanna sucht ein ruhiges Zuhause

Shanna
Shanna - © Copyright: Doris Litz

Shanna kam gemeinsam mit ihrem Bruder Gismo zu uns, weil ihre geliebte Besitzerin gestorben ist. Besonders für die zarte Shanna war das eine Katastrophe, denn sie war sehr auf ihren Lieblingsmenschen fixiert.

Shanna
Shanna - © Copyright: Doris Litz

Sie ist zehn Jahre alt, sehr ruhig und überaus lieb. Hat man erst einmal ihr Herz gewonnen, ist sie aufgeschlossen und sehr verschmust. Vor allem Menschen, die genauso sanft und ruhig sind wie sie selbst, öffnet sich die hübsche weiß-getigerte Katzendame schnell.
Von ihrem Bruder mussten wir die hübsche Katze mittlerweile trennen, denn im Stress der neuen Umgebung wurde schnell offenkundig, was wohl auch schon früher der Fall war, aber weitgehend unbemerkt blieb: Gismo ist seiner Schwester gegenüber sehr dominant und lässt seinen Frust hemmungslos an der zierlichen Katze aus. Nachdem er in ein anderes Zimmer umgezogen war, blühte Shanna regelrecht auf.

Menschen gegenüber zeigt Shanna schon mal etwas deutlicher an, wenn sie sich bedrängt fühlt. Meist zieht sie sich in einen stillen Winkel zurück, wenn sie sich unsicher oder unwohl fühlt. Ist sie entspannt, strahlt die schöne Katzen jedoch eine unglaubliche Ruhe aus, die sich wohltuend auf die Menschen in ihrer Umgebung überträgt. Für Zweibeiner, die gerade dies an Katzen lieben, ist sie ein echter Lottogewinn.

Shanna
Shanna - © Copyright: Doris Litz

Für Shanna suchen wir ein absolut ruhiges Zuhause bei sensiblen und verständnisvollen Menschen, die ihr über ihren Verlust hinweg helfen. Das ist auch deshalb sehr wichtig, weil Shanna unter einer chronischen Bauchspeicheldrüsenentzündung leidet und auch körperlich sehr empfindlich auf Stress reagiert. In vertrauter Umgebung bereitet ihr die Krankheit dank Tabletten und speziellem Futter hingegen nur wenig Probleme.

Kinder sollten nicht in Shannas neuem Zuhause leben. An ebenfalls ruhige und sehr nette Katzen könnte man sie eventuell gewöhnen. Grundsätzlich hat sie aber nichts dagegen, Einzelprinzessin zu sein – vor allem, wenn ihre neuen Leute viel Zeit für sie haben. Bislang lebte Shanna überwiegend in Wohnungshaltung. Das wäre auch in Zukunft möglich, ein abgesicherter Balkon würde sie aber sicher glücklich machen.

Nähere Informationen: 0157 – 52 68 76 61.

nach oben