Von Katzenhilfe Neuwied e.V., letzte Aktualisierung am 25.05.2020 um 08:00h

Lou und Molly wollen zusammenbleiben

Lou
Lou - © Copyright: Privat

Lou ist ein bildhübscher, freundlicher Tigerkater mit breitem weißen Lätzchen und weißen Füßen, der vom letzten Sommer „übrig geblieben“ ist, nachdem seine Mensch ihn nicht mehr haben wollten und einer Tierschützerin übergaben.

Molly
Molly - © Copyright: Privat

Die Trennung von seiner geliebten Mama war für den kleinen Kerl ein echter Schock. Zum Glück lernte er auf seiner Pflegestelle die ein Jahr ältere, schwarz-weiße Molly kennen und die beiden verliebten sich auf den ersten Blick ineinander. Molly ist zwar ein sehr schüchternes, ängstliches Katzenmädchen, das Menschen nicht über den Weg traut, doch um den traurigen Lou hat sie sich liebevoll gekümmert. Im Gegenzug hat sie durch ihn gelernt, dass die meisten Zweibeiner ganz in Ordnung sind. Mittlerweile lässt sie sich von ihrem Pflegefrauchen sogar schon ein bisschen streicheln.

Lou
Lou - © Copyright: Privat

Da Lou und Molly sehr aneinander hängen und sich gegenseitig Mut machen und trösten, sollen sie gemeinsam in ein neues, sehr ruhiges Zuhause umziehen. Ihre Menschen brauchen vor allem mit Molly ein wenig Geduld und sollten die kleine Angsthäsin keinesfalls bedrängen. Der Weg in ihr Herz führt über den kleinen Lou. Denn wenn ihr Freund gut mit den neuen Menschen klarkommt, dann wird auch Molly auftauen – selbst wenn es etwas länger dauert.

Molly und Lou brauchen keinen Auslauf, sondern sind mit einer geräumigen Wohnung zufrieden. Ein abgesicherter Balkon oder eine Terrasse wären wundervoll.

Nähere Informationen:
Silke Riehmann, 0157 76 21 69 42, s.riehmann@yahoo.de

nach oben