Unterkategorie: Freigänger

Minka

Minka wünscht sich liebevolle Kümmerer

Minka ist eine stattliche Katzendame von elf Jahren, die in jüngster Zeit gleich zweimal Pech hatte: Zum einen hat die rot-schwarze Schildpatt-Katze eine äußerst schmerzhafte Entzündung der Mundschleimhaut (Stomatitis) entwickelt, und dann hat sie auch noch ihr Zuhause verloren. Zumindest das erste Problem konnten wir zwischenzeitlich deutlich abmildern: Minka

weiterlesen

Amira

Amira ist eine ruhige Schönheit mit Freiheitsdrang

Amira ist eine sehr liebe und ruhige silbergraue Katzendame von mindestens elf oder zwölf Jahren, die zu uns kam, weil ihr Besitzer gestorben ist. Völlig hat die sanfte Schönheit sich von ihrem Verlust und dem Umzug in ein in vielerlei Hinsicht fremdes „Zuhause“ noch nicht erholt. Zwar durfte ihre Katzenkumpel Idris bei ihr bleiben, doch derzeit ist der zweijährige schwarze Kater eher ein geringer Trost für s

weiterlesen

Idris

Idris braucht viel Liebe und ein bisschen Schutz

Idris ist ein hochbeiniger, schlanker Kater von zwei Jahren, dessen feinen Gesichtszügen man die sensible Seele bereits ansieht. Er kam gemeinsam mit der deutlich älteren Amira zu uns, nachdem sein Besitzer gestorben war. Der Verlust seines Menschen und der Umzug von einem sehr ruhig gelegen Zuhause in die Hektik unseres

weiterlesen

Chicca

Chicca braucht verständige Menschen und ein Sofa

Chicca ist eine freundliche und recht kräftige Tigerin, die in ihrem Leben bereits einiges erlebt hat, von dem wir leider nur das Wenigste wissen. Vor vielen Jahren lief die anhängliche Katzendame einem Menschen zu und lebte fortan in lockerer Gemeinschaft mit ihm – sprich: Die mindestens zehnjährige

weiterlesen

Mia

Mia kann sich manchmal selbst nicht leiden

Okay: Die schwarz-weiße Mia hat ein paar Macken. Sie steht nicht auf Artgenossen, ist schnell beleidigt und um die Taille ein wenig füllig. Ziemlich eigenwillig ist sie auch, und wenn ihr etwas total gegen den Strich geht, haut sie schon mal zu. Bei uns geht ihr gerade ziemlich viel gegen den Strich. Es gibt

weiterlesen

Nanni

Hanni, Nanni und Tommy sind noch ziemlich ängstlich

Hanni, Nanni und ihr Bruder Tommy sind ein bildhübsches Trio, das leider auch nach Monaten in unserer Obhut noch sehr scheu und schreckhaft ist. Wie so oft liegt das daran, dass die Katzenkinder „draußen“ von einer verwilderten oder ausgesetzten Mutter

weiterlesen

Max

Max und Zorro sind ein bisschen scheu und sehr abenteuerlustig

Max und Zorro kamen gemeinsam mit ihren Schwestern Sina und Emmy zu uns. Im letzten Sommer ohne Kontakt zu Menschen draußen geboren, waren sie typische Wildlinge: verängstigt, fauchig und überaus misstrauisch uns Zweibeinern gegenüber, aber auch sehr lieb, verspielt und rücksichtsvoll untereinander. In den letzten Wochen hat das Schwarz-Weiß-Quartett sich

weiterlesen

Zorro

Zorro und seine Freunde suchen geduldige Menschen

Zorro, Söckchen, James, Michael und Mister Banks wurden Anfang Mai 2020 geboren und gehören zu unserer letztjährigen Wildlingsgruppe. Da sie bereits drei Monate alt waren, als sie den ersten Kontakt zu Menschen hatten, sind sie uns Zweibeinern gegenüber noch immer äußerst misstrauisch. Allerdings leben sie auf einer

weiterlesen

Jack

Pauline Jack und Kimmy brauchen Katzengesellschaft

Pauline, Jack und Kimmy sind Anfang Juni geboren – und hatten in den ersten Wochen ihres Lebens keinen Kontakt zu Menschen. Das macht sie uns Zweibeinern gegenüber äußerst scheu und misstrauisch. Zum Glück für das hübsche schwarz-weiße Trio kam es auf einer unserer erfahrensten Wildlings-Pflegestellen unter, wo es das letzte halbe

weiterlesen

nach oben