Unterkategorie: Freigänger

Pascha

Traumkater Pascha braucht viel Freiheit

Über den stattlichen roten Tigerkater Pascha gibt es eigentlich kaum etwas zu sagen: Er ist einfach toll. Sein Zuhause hat der hübsche Kerl verloren, weil sein Besitzer ins Ausland gezogen ist und ihn nicht mitnehmen konnte. Gerade mal drei Jahre alt ist Pascha bei uns verträglich mit Artgenossen, zeigt den älteren Katern gegenüber aber auch Respekt - selbst wenn sie deutlich kleiner sind als er. Offenbar hat er selbst n

weiterlesen

Kurby

Kurby ist klein, rund, sanft und sehr, sehr ängstlich

Kurby ist ein kugelrundes schwarzes Katzenmädchen von etwa einem Jahr. Vermutlich ist sie draußen geboren und recht spät mit Menschen in Kontakt gekommen, denn die ersten Wochen war Kurby bei uns sehr, sehr ängstlich. Das einzige, was man mit etwas „Glück“ von ihr überhaupt zu sehen bekam, waren ihre ängstlich aufgerissenen Kulleraugen, die nur das Schlimmste von uns Menschen zu

weiterlesen

Sunny Borsbach

Sunny Borsbach ist ein liebenswerter Kauz

Sunny gehört zu den wenigen Katzen, die einen Nachnamen haben – was weniger ein Hinweis auf seine Herkunft als ein Indiz für seine Kauzigkeit ist. Der etwa neun Jahre alte Kater verlor sein Zuhause, als seine Menschen fortzogen. Dass er das wenig originell findet, steht dem eigenwilligen Kerl ins Gesicht geschrieben. Aber wer wollte

weiterlesen

Emmy

Die freche Clara und die süße Emmy können auch anders

Clara und Emmy sind zwei zierliche Tigermädchen, die ein knappes Jahr alt sind und vor einigen Monaten von uns in ein wunderschönes Zuhause vermittelt wurden. Mit dem Hund der Familie gab es zunächst keinerlei Probleme. Doch dann fingen die beiden wilden Mädchen an, dem älteren Vierbeiner auf der Nase herumzutanzen. Da der gut erzogene Mitbewohner sich nicht gegen die immer dreisteren Attacken wehrte – was zweifell

weiterlesen

Efe

Efe will manchmal einfach seine Ruhe haben

Efe ist ein Kater, dem man sein aufregendes Leben ansieht. Ob seine Tage immer schön waren, wissen wir nicht. Jedenfalls haben die letzten rund 13 Jahre ihn bescheiden gemacht. Ein, zwei oder drei ruhige und warme Plätzchen zum Dösen, ein paar Streicheleinheiten, genügend Futter und die Möglichkeit, hin und wieder durchs Revier zu patrouillieren  – mehr braucht der durch und durch souveräne Bursche eigentl

weiterlesen

Ginger

Chica und Ginger sind bereit für ein neues Leben

Chica und Ginger waren noch Babys, als sie im Sommer 2017 mit ihrer sehr wilden Mama zu uns kamen, und Menschen fanden sie genauso doof wie ihre misstrauische Mutter es tat. Auf einer unserer Pflegestellen lernten sie, dass Zweibeiner doch für das eine oder andere taugen – zum Beispiel als gut funktionierende

weiterlesen

Phoebe

Phoebe muss wieder Vertrauen zu Menschen fassen

Vor allem Katzen, die zuvor ein gutes Zuhause hatten, fällt es oft schwer, sich bei uns einzugewöhnen. Für die zierliche Phoebe war die Aufnahme bei uns jedoch  besonders schwierig: Die etwa drei Jahre alte, rabenschwarze Katze war nämlich eigentlich ein Wildling, ist also ohne menschlichen Kontakt aufgewachsen. Zwar hat sie mit der Zeit gelernt, „ihrem“ Menschen zu vertrauen, alle anderen Zweibeiner betrachte

weiterlesen

Gismo

Der liebenswerte Gismo schaut voller Angst in die Welt

Gismo ist ein bildschöner, eher kleiner Tigerkater mit ausgeprägten schwarzen Streifen. Lange Zeit hielten wir ihn für besonders menschenscheu, denn von dem zurückhaltenden Jungen war selbst nach intensiver Suche meist nichts zu sehen. Mittlerweile wissen wir es besser: Gismo mag Menschen sogar sehr gern – wenn sie ruhig sind und besonders sanft mit

weiterlesen

Boogie

Thelma und Boogie wollen die Welt erobern

Thelma und ihr Bruder Boogie gehören zu unseren „kleinen Wilden“: Als sie im Alter von wenigen Wochen zu uns kamen, waren sie so menschenscheu, dass an kuscheln und streicheln lange nicht zu denken war. Doch auf einer unserer Pflegestellen haben die beiden hübschen Katzenkinder, die

weiterlesen

Tigger

Tigger sucht geduldige und unerschrockene Leute

Der achtjährige Tigger ist ein ganz besonderer Kater, für den wir ganz besondere Menschen suchen. Denn in Tiggers Leben ist es bislang nicht unbedingt rund gelaufen. Mit seinen Menschen kam er überhaupt nicht klar, als reiner Wohnungskater konnte er ihnen allerdings nicht ausweichen oder sich gar selbstständig ein neues Zuhause suchen.

weiterlesen

Paulchen

Ziemlich beste Freunde!

Fundtier Paulchen ist sehr lieb, verspielt und verschmust. Auf der Pflegestelle hat er den blinden Kater Feivel kennengelernt, der mit seinen verkümmerten und entzündeten Augenresten an einer Futterstelle auftauchte.

weiterlesen

nach oben