Unterkategorie: Freigänger

Johnny

Johnnys Herz schlägt für seine kleinen Katzenfreunde

Als Johnny vor einigen Monaten zu uns kam, da gehörte er zur Gattung der „Unsichtbaren“: Ohne Menschenkontakt aufgewachsen oder vor langer Zeit ausgesetzt, wollte der etwa acht Jahre alte schwarze Kater mit dem weißen Fleck unter dem Hals von uns Zweibeinern rein gar nichts wissen. Sehr, sehr lange tauchte er ab und ward so gut wie nie gesehen. Lediglich unsere Unterlagen verhinderten, dass er komplett vergessen wurde. Dan

weiterlesen

Simba

Der hübsche Traumkater Simba liebt alle Menschen

Leider können wir über Simbas Vorgeschichte nur wenig sagen: Er kam zu uns, nachdem eine Tierschützerin ihn im Internet aufgestöbert hat. Sicher ist aber, dass der rundliche, bildhübsche Kater bislang keine schlechten Erfahrungen mit Menschen gemacht hat, denn er liebt uns Zweibeiner über alles. Kommen Besucher vorbei, ist der Prachtbursche sofort zur Stelle, begrüßt sie begeistert und überhäuft

weiterlesen

Gonzo

Gonzo und Gilbert lieben Menschen und Katzen

Zugegeben: Schönheitswettbewerbe würden Gonzo und Gilbert vermutlich nicht ohne weiteres gewinnen. Aber für den ersten Platz als liebenswerteste Katzenjungen sind sie zweifellos ganz heiße Anwärter! Die beiden schwarz-weißen Kater sind ein knappes Jahr alt und hatten einen bösen Katzenschnupfen als sie zu uns kamen. Den haben sie zwar überlebt, aber die Krankheit hat vor allem Gonzo gezeichnet, der immer

weiterlesen

Yuma

Yuma ist verschmust und sehr empfindsam

Yuma ist eine fünf Jahre alte, wunderschöne und sehr liebe getigerte Katzendame. In ihrem bisherigen Leben kannte sie nur ihre Menschen, zu denen auch mehrere Kinder gehörten, deren Wohnung und Mit-Katze Mina. Leider ist Yuma ein sehr empfindsames Wesen, das nicht immer gut mit dem Trubel im Haushalt klarkam und wegen der räumlichen Beschränkungen auch nicht ausweichen konnte. Yumas Lösung bestand darin, dass sie si

weiterlesen

Mina

Mina will ihre Menschen für sich allein

Die knapp zweijährige Mina kam gemeinsam mit Yuma zu uns. Beide hatten bislang in reiner Wohnungshaltung in einer turbulenten Familie mit mehreren Kindern gelebt. Schnell fiel uns auf, dass Mina nicht nur sehr empfindlich auf alles Unvorhergesehene reagierte, sondern auch einen eher „griesgrämigen“ Eindruck machte – und zwar immer! Sie reagierte nur verhalten auf unsere Kuschelangebote, wir sahen sie nie toben oder sp

weiterlesen

Kimmie

Pflegeplatz gesucht: Wir kommen für Kosten auf

Kimmie bringt ein paar Handicaps und viel Liebe mit

Kimmie ist eine sehr liebe und anhängliche schwarz-weiße Katzendame, die das Schicksal vieler vierbeiniger Senioren teilt: Sie leben viele Jahre glücklich mit ihren Menschen zusammen, werden gemeinsam mit ihnen alt – und dann kommt der Tag, an dem ihre Besitzer nicht mehr in der Lage sind, ihre geliebten Tiere zu versorgen. Für alle Beteiligten bedeutet dies einen schmerzlichen Einschnitt. Auch Kimmie konnte anfangs ka

weiterlesen

Simba

Traumkater Simba hat die ängstliche Lilly im Gepäck

Leider können wir über Simbas und Lillys Vorgeschichte nur wenig sagen: Sie kamen zu uns, nachdem eine Tierschützerin sie im Internet aufgestöbert hat. Rein äußerlich ist das wunderschöne Paar bislang jedenfalls gut versorgt worden. Aber bei der zierlichen, schwarzen Lilly haben die Ereignisse der jüngsten Zeit offenbar einige seelische Blessuren hinterlassen. Denn die sehr zarte Katze gerät regelrec

weiterlesen

Popeye

Der kleine Popeye braucht einen netten Katzenkumpel

Popeye ist ein kleiner Tigerkater, der im letzten Herbst katzenfreundlichen Menschen zulief. Obwohl der schüchterne Katzenjunge offenkundig die Nähe und Unterstützung der Zweibeiner suchte, war er Menschen gegenüber doch ziemlich misstrauisch. Deshalb glauben wir, dass er der Sohn einer ausgesetzten, aber eigentlich zahmen Katze ist. Zu uns kam der kleine Bursche, weil seinen Betreuern irgendwann auffiel, dass mit seinem link

weiterlesen

Teddy

Kleiner Teddy mit großer Freiheitsliebe

Eins steht fest: Teddy hat seinen Namen nicht umsonst! Der eher zierliche, eineinhalb Jahre alte Kater sieht mit seinem cremefarbenen Flauschfell und den veilchenblauen Augen tatsächlich aus wie ein lebendig gewordener Teddybär. Wer aber glaubt, dass der bildschöne Junge zum Kuscheln und Faulenzen auf die Welt gekommen ist, der täuscht sich. Der kleine Bursche hat es nämlich faustdick hinter den Ohren – und wenn ih

weiterlesen

Chica und Ginger

Ginger und Chica verschenken ihr Herz nicht leichtfertig

Chica und Ginger sind zwei zierliche Wildlingsmädchen, die drei Jahre lang vermittelt waren und nun wieder zurück sind. Das Problem: Ihre Menschen haben in den letzten Jahren Nachwuchs bekommen, aber (ehemalige) Wildlinge und kleine Kinder, das passt nur in den seltensten Fällen zusammen. Und so war auch bei Ginger und Chica irgendwann klar: Das Zusammenleben mehrerer sehr kleiner Menschen und dieser überaus sensiblen Katzen

weiterlesen

Rubin (rechts) liebt andere Katzen

Rubin, der schöne Unsichtbare, liebt andere Katzen

Rubin ist ein bildschöner rot-getigerter Kater von feinstem Charakter: Er ist verspielt, witzig und sehr liebevoll – wenn sein Gegenüber eine Katze ist. Menschen dagegen lernen vor allem eines seiner größten Talente kennen: Er ist nämlich ein wahrer Meister darin, sich unsichtbar zu machen, wenn fremde Zweibeiner im Umkreis von 100 Metern um seine

weiterlesen

Max und Zorro

Max liebt Zorro und steht gern im Mittelpunkt

Als Max und Zorro im Sommer 2020 gemeinsam mit ihren Schwestern Sina und Emmy zu uns kamen, waren sie etwa drei Monate alt und typische Wildlinge: verängstigt, fauchig und überaus misstrauisch uns Zweibeinern gegenüber, aber auch sehr lieb, verspielt und rücksichtsvoll untereinander. Während die beiden Mädchen schnell ein Zuhause fanden, entwickelten Max und Zorro sich zu Dauerinsassen – was ihnen selbst aller

weiterlesen

Söckchen

Das scheue Söckchen braucht einen Katzenkumpel

Söckchen kam im Sommer 2020 als Teil eines wilden Jungs-Quintetts auf eine unserer privaten Pflegestellen. Wild ist dabei wörtlich zu verstehen, denn die scheuen Burschen waren bereits drei Monate alt und bislang ohne nennenswerten Kontakt zu Menschen aufgewachsen. Mittlerweile leben Söckchen und seine Brüder Mister Banks und James bei uns im Wieselweg – und machen eher

weiterlesen

Mister Banks

Mister Banks lässt die Dinge sehr ruhig angehen

Mister Banks ist der Bruder von Söckchen und James und wie sie ein knapp eineinhalbjähriger Wildlingsjunge, der nur sehr langsam Vertrauen zu Menschen fasst. Allerdings hatte er nun schon ein Jahr Zeit zum Üben und zumindest hat er sich an die Gegenwart von Zweibeinern gewöhnt. Verglichen mit seinen Brüdern – oder gar mit der sehr aufgeschlossenen und coolen „Löwengruben-Gang“ – ist Mister Ba

weiterlesen

Hanni

Hanni und Nanni würden gern zusammen einziehen

Hanni und Nanni sind nun schon seit über einem Jahr bei uns, denn sie gehören zu unserer „Löwengrube-Wildlingsgruppe“. Dort hat Max das Sagen, doch damit haben die beiden hübschen Mädchen kein Problem, denn wie die meisten Wildlinge sind sie mit anderen Katzen überaus verträglich. Und Max ist ja zu ihnen meist auch ziemlich nett … Wir finden ja, dass Hanni und Nanni sich in den letzten Monate

weiterlesen

Tommy

Tommy braucht einen Kumpel, der ihm die Welt zeigt

Tommy sieht nicht nur witzig aus, er ist auch ein richtig lustiger Bursche. Allerdings wird der Bruder von Hanni und Nanni häufig übersehen, denn der zierliche, fast weiße Kater geht super gern auf Tauchstation. Und wenn Tommy keine Lust auf Gesellschaft hat, dann können sich auch jene Zweibeiner zum Wolf betteln, die er eigentlich richtig gut leiden kann. Apropos leiden können: Wie die meisten Wildlinge ist Tommy durch

weiterlesen

nach oben