Unterkategorie: Patenschaften

Eine unserer Patenkatzen - Max

Wie funktioniert eine Katzen-Patenschaft?

In der Katzenhilfe gibt es immer wieder Tiere, die es schwer haben in der Vermittlung. Meist sind sie schon älter, haben eine chronische Erkrankung oder ein anderes Handycap. Sie leben fast alle auf privaten Pflegestellen. Diese Patenkatzen bleiben oft ihr Leben lang in unserer Obhut. Und da die Kosten für Medikamente, Spezialfutter oder Tierarztbesuche ganz

weiterlesen

Mäuschen

Mäuschen

Mäuschen kam im Frühsommer 2022 zu uns, weil ihre Besitzerin gestorben war. Über ihr bisheriges Leben war nur wenig in Erfahrung zu bringen. Die schneeweiße Katzendame war zu diesem Zeitpunkt 17 Jahre alt und hatte irgendwann eins ihrer blauen Augen verloren. Ansonsten sei sie „lieb“ und reine Wohnungshaltung gewohnt. Hieß es. Nun ja, wer mit 17 Jahren seine Bezugsperson und seine vertraute Umgebung verlier

weiterlesen

Mia

Mia

Auch die zwölfjährige, schwarz-weiße Mia kam zu uns, weil ihr bisheriger Mensch sie nicht mehr versorgen konnte. Im Gegensatz zu robusteren Katzennaturen schien Mias Leben mit diesem Schicksalsschlag zu Ende zu sein. Jeden Tag lag sie trauriger in ihrem Gehege, nahm weder Anteil am Katzentumult um sich herum, noch reagiert sie auf unsere Versuche, sie zu trösten. Mia

weiterlesen

Stöpselchen

Stöpselchen

Stöpselchen gehört zu jenen gar nicht so seltenen Katzen, für die sich das Leben gerade dann zum Schlechten wendet, wenn sie eigentlich nur noch ihre Ruhe genießen und verwöhnt werden wollen: Der Mensch der hübschen rot-getigerten Katzendame starb und Stöpselchens Alltag wurde aus den Angeln gehoben – ein wahrer Alptraum für das 14 Jahre alte Tier. So waren wir auch nicht verwundert, dass Stöps

weiterlesen

Mausi

Mausi

Mausi ist sanft, lieb, zart und überaus sensibel. Außerdem ist Mausi eine FIV-Katze. Mit dieser Infektionskrankheit kann sie sehr alt werden, zumal sie lange Zeit völlig beschwerdefrei war. Doch nun muss die hübsche Tigerin immer wieder zum Tierarzt, weil sie unter Arthrose und hin und wieder auch unter Krampfanfällen leidet. Deshalb haben wir uns entschlossen, diese ganz besondere Katze in unser Patenprogramm

weiterlesen

Nemo

Nemo

Das Leben hat es nicht immer gut mit dem etwa zwölf Jahre alten Nemo gemeint. Nach einem schweren Unfall sah es vor einigen Jahren zunächst so aus, als wäre der hübsche rote Tiger nicht zu retten. Er konnte nicht laufen, nichts mehr sehen und musste für Wochen in stationäre Behandlung. Nemo kämpfte sich gemeinsam mit seiner Besitzerin ins Leben zurück. Doch völlig ließ

weiterlesen

Jimmy Bela

Jimmy Bela

Lange Zeit war Jimmy Belas Leben ein Traum: Zwar lebte er stets draußen, doch er hatte Menschen, die ihn regelmäßig mit Futter versorgten und ihm nach Bedarf auch einen trockenen, warmen Platz zur Verfügung stellten. Sein Zuhause aber war das ganze Dorf – vor allem der Kindergarten hatte es ihm angetan, denn dort gab es jede Menge kleine Menschen, die regelrecht

weiterlesen

Benny

Benny

Eigentlich hat Benny großes Glück. Denn die 18-Jährige Katzendame ist nicht nur bildschön, sondern trotz ihres stolzen Alters auch noch kerngesund. Beste Voraussetzungen also für ein sehr langes und glückliches Katzenleben. Leider meinte das Schicksal es mit Bennys geliebter Besitzerin weniger gut: Die alte Dame konnte ihre Katze irgendwann einfach nicht mehr versorgen. Eine erste Vermittlung scheiterte

weiterlesen

Lucky

Lucky

Als Lucky zu uns kam, hatten wir kaum Hoffnung, dass es eine lange Zukunft für die schwarz-weiße Seniorin mit dem markanten „Kragen“ geben würde. Sie litt unter Asthma, hatte sehr schlechte Leberwerte, keine Zähne mehr und war auch sonst in einem sehr schlechten Allgemeinzustand. Hinzu kam, dass Lucky sehr unter dem Verlust ihres Zuhauses litt. Doch da ihr Besitzer selbst erkrankt war, konnte er sich immer schlec

weiterlesen

Gipsy

Gipsy

Wir wissen nicht, wie alt Gipsy ist oder was sie bisher erlebt hat. Viel Gutes kann kaum dabei gewesen sein, denn die zierliche Tigerin kommt weder mit anderen Katzen noch mit Menschen klar. Dabei ist sie nicht aggressiv, aber äußerst misstrauisch. Wer ihr Vertrauen gewinnen will braucht vor allem eins: ein hohes Maß an Geduld. Früher lebt die zurückhaltende Katzendame in einer Gruppe von Artgenossen, die von einem tie

weiterlesen

Peter

Peter

Peter und seine Gefährtin Hexe hatten ein wundervolles Leben, das sie zu völlig ausgeglichenen, liebenswerten Geschöpfen gemacht hat, denen man ihre 16 Jahre nicht anmerkt. Leider ist der Mensch, der sich so viele Jahre um sie gekümmert hat, nun nicht mehr in der Lage, die beiden Katzen zu versorgen, und so mussten Peter und Hexe in eine unserer Pflegestellen umziehen. Dort geht es ihnen gut, aber zweifellos vermissen

weiterlesen

Hexe

Hexe

Hexe kam mit ihrem Kumpel Peter zu uns, mit dem sie viele wundervolle Jahre in einem schönen Zuhause verbracht hat. Jetzt sind die beiden 16 Jahre alt und sehr ausgeglichene, liebenswerte Geschöpfe. Leider ist der Mensch, der sich so viele Jahre um sie gekümmert hat, nicht mehr in der Lage, die beiden Katzen zu versorgen, und so

weiterlesen

Lucy

Lucy

Als die winzige weiß-getigerte Lucy zu uns kam, wussten wir gleich, dass das sehr zarte und kleine Katzenmädchen mit der rosa Nase etwas ganz Besonderes war. Allerdings war sie anfangs vor allem besonders aggressiv. Mit ihrem struppigen Fell und dem gehetzten Blick sah die vierjährige Dame außerdem deutlich älter aus als sie ist. Schnell taute Lucy auf und wurde sogar überaus anhänglich – allerdings nur

weiterlesen

Minka

Minka

Die etwa zwölf Jahre alte, dreifarbige Minka kam mit ihrem Gefährten, Herr Stinker, zu uns, weil ihr geliebter Mensch gestorben ist. Leider war die Versorgung der Katzen zuletzt offenbar nicht mehr optimal möglich. So hat Minka unter anderem einen unbehandelten Tumor im Ohr, der wegen seiner Größe nun nicht mehr operiert werden kann. Wirklich gefährlich ist die Wucherung zwar nicht, aber sie quält Minka hin und

weiterlesen

Claire

Claire hat keine Lust auf Abenteuer

Wilde oder sehr ängstliche Katzen sind nicht eben selten im Tierschutz. Deshalb haben wir uns zunächst auch nichts dabei gedacht, als Claire zu uns kam und von Menschen rein gar nichts wissen wollte. Auch dass das hübsche Katzenmädchen sich als besonders hartnäckiger Fall entpuppte, war zunächst kein Drama. Das Heilmittel heißt hier in aller Regel: Zeit! Und die haben wir Claire gegeben. Als sie sich schlie&sz

weiterlesen

Maunzi

Maunzi versteckt sich (noch) vor der Welt

Maunzi ist etwa 14 Jahre alt und unglaublich unsicher. Wer die hübsche Tigerin mit den malerischen weißen Flecken im Fell ruhig und freundlich anspricht, kann sie durchaus aus dem Versteck hervorlocken, und man merkt sehr deutlich, dass alles in Maunzi

weiterlesen

Timmi

Timmi und Julchen ...

Timmi und Julchen, beide etwa vier Jahre alt, kamen unabhängig voneinander als so genannte Wildlinge zu uns. Das heißt: Menschen fanden – und finden! – die beiden „Panther“ richtig gruselig. Ihre Abneigung ging so weit, dass sie über Monate sofort in einem Versteck verschwanden, wenn Menschen sich nur ihrem Zimmer näherten – selbst viele unserer „Stammkunden“ bekamen die beiden scheue

weiterlesen

Felix

Felix ...

Wer Felix kennenlernt, kann sich kaum vorstellen, wie hart wir um das Leben des lebhaften jungen Tigerkaters kämpfen mussten. Mehr tot als lebendig wurden er und sein Brüderchen im Sommer 2016 gefunden. Die Winzlinge waren erst wenige Wochen alt, viel zu jung, um ohne Mutter überleben zu können. Abgemagert, ausgetrocknet und von einer schweren

weiterlesen

Brownie

Brownie: Trotz Handicaps das große Glück gefunden

Als Brownie vor mehr als drei Jahren zur Katzenhilfe kam, da sah es eigentlich so aus, als könnte sie schnell ein neues Zuhause finden: Schließlich war die imposante schwarze Katzendame mit dem markanten weißen Fleck am Hals bildschön und vor allem unglaublich lieb und verschmust. Was machte es da schon aus, dass sie mit acht Jahren nicht gerade ein Jungspund war.

weiterlesen

Kater Ruby

Ruby - Sonnenschein mit Handicap

Drei Jahre ist es her, da fand die Frühschicht der Rheinstraßenbesatzung nach frostiger Nacht vor ihrer Tür in einer kleinen Box, die in einer Plastiktüte stand, ein Häuflein Elend: Der kleine Kater hatte entzündete Ohren und Mundschleimhaut, war abgemagert bis

weiterlesen

Marie

Marie ...

Heute unsere schöne, schlagfertige Marie - oder wie man sich eine Dauerpflegestelle erschleicht. Als Marie zu uns kam fielen gleich zwei Dinge auf ... sie ist wunderschön - und im allgemeinen recht brummelig und "schlecht gelaunt".  Damals haben wir uns nicht viel dabei gedacht - denn wer gerade sein Zuhause verloren hat und sich plötzlich bei uns in "der Fremde" wiederfindet, der darf auch schon mal grummelig sein.  Ab

weiterlesen

nach oben