Unterkategorie: Zuhause gefunden

Paul

Die Geschichte vom dicken Paulchen

Der eindrucksvolle korpulente Kater wurde vor Monaten bei uns abgegeben, auf Grund seiner Körperfülle wollten wir ihn nicht mehr in Stubenhaltung vermitteln. Freigang, Mäuse dezimieren, jede Menge neue Eindrücke sollten ihn in Zukunft von seiner Lieblingsbeschäftigung abhalten. Paulchen war nur mäßig begeistert von unserm Miezhaus und seinen Mit-Insassen, machte aber gute Miene und ließ sich sogar von sei

weiterlesen

Peter

Es begab sich aber zu der Zeit

Nein. Es ist noch nicht Weihnachten. Aber es begab sich zu der Zeit, als ich noch immer sehr um meine nur kurz hintereinander verstorbenen Katzen, Lola und John-Boy, trauerte. Diese Trauer endet nicht, aber sie verändert sich… Meinem ersten Impuls, sofort und jetzt und gleich eine „neue“ Katze zu adoptieren, gab ich nicht nach – es fühlte sich nicht gut und richtig an. Nach ein paar Monaten begann ich aber doch

weiterlesen

Emmi und Sina

Emmi und Sina eroberten ihre Menschen im Sturm

Wir wollten gerne zwei kleine Kätzchen bei uns aufnehmen. Vor etwa sechs Wochen zogen Emmi und Sina bei uns ein. Naja, einziehen wäre in ihren Augen vielleicht das falsche Wort: sie empfanden den Umzug eher als gefährliche Bedrohung. Damit sie den Umzugsstress erst mal gut verdauen können, bauten wir im Gästezimmer Regale mit hoch liegenden Boxen als Versteckmöglichkeit, schlossen alle Schlupflöcher unter Kommod

weiterlesen

Spike und Krümel: Das Leben ist schön!

Spike und Krümel genießen ihr neues Glück

Dass sie zwei echte Traumtypen sind, war uns immer klar: Im neuen Zuhause haben Spike und Krümel jetzt so richtig ausgepackt und ihre neuen Menschen im Handumdrehen um den Finger gewickelt. Seit einigen Wochen dürfen die beiden prächtigen Jungs jetzt auch nach draußen und erkunden das Gelände mit Begeisterung. Um ihrem guten Ruf gerecht zu werden, haben sie sogleich Freundschaft mit dem kleinen Nachbarkater Max geschlos

weiterlesen

Eddie

Eddie hat den perfekten Lebensgefährten gefunden

Unsere schönsten Geschichten sind immer die mit Happy End! So zum Beispiel die Geschichte von Kater Eddie: Im Alter von zwölf Jahren meinte es das Schicksal erst mal nicht gut mit ihm. Er verlor sein Zuhause, weil sein Besitzer sehr krank wurde und ihn nicht mehr versorgen konnte. Aber traurig war gestern – und schließlich haben wir ein Happy End versprochen. Wer könnte davon besser berichten als Eddies neuer Dosen&oum

weiterlesen

Krümel

Vom Bösewicht zur Schmusebacke

Als Krümel  2017 bei uns einzog, war sie alles andere als eine Katze zum Verlieben. Im Gegenteil: Sobald sich jemand in ihre Nähe wagte, gab sie sich redlich Mühe sie oder ihn zu piesacken. In ihren Augen war offenbar jeder Mensch ein hundsgemeiner Bösewicht, den man in seine Schranken weisen musste! Und auch ihre vierbeinigen Mitbewohner fand sie echt käse! Doch der

weiterlesen

Emil

Die Bandidos Emil und Amy haben ihre Gang gefunden

Emil und Amy hatten den gelben Raum und die Mit-Miezies bis zu ihrem Auszug fest im Griff. Lesen wir, was die neuen Eltern schreiben: „Hallo zusammen. Am 16. November sind wir beide, Emil und Amy, in unser neues Zuhause umgezogen. Die Fahrt ging schnell und wir haben nur wenig gejammert, schließlich sind wir ja schon mal Auto gefahren. Im neuen Zuhause angekommen, erschnüffelten wir gleich, dass wir hier nicht die einzigen Vier

weiterlesen

Garfield

Garfield, der Unberührbare, hat seinen Seelenfreund gefunden

Der wunderschöne Katermann Garfield wahrte die Distanz vor uns, wir Unwürdigen durften ihn meist nur aus sicherer Entfernung bewundern. Dass er auf unsere  Streicheleinheiten gerne verzichten wollte, stand ihm deutlich ins Gesicht geschrieben. Mehr als einmal erklärten wir ihm, dass dieses Verhalten seinen Auszug wohl auf unbestimmte Zeit verzögern würde.

weiterlesen

Lotte

Wilde Schweinchen und die Schlacht ums Puppenbett

Am Dienstag sprachen wir mit der Mama von Carlo und Lotte. Begeistert sprudelte es aus ihr heraus: Ein echter Glücksgriff und nie wieder würde sie sich von den beiden  trennen wollen. Temperamentvoll, verspielt und lieb. Niemals werden die Krallen ausgefahren. Carlo nutzt seine Energie, um das Katzennetz zu entern. Außerdem müssen beide unbedingt über den Badewannenrand balancieren, am liebsten bis sie ins Wasser r

weiterlesen

Lennard und Sheldon

Sheldon und Lennard im Katzenglück

Hallo wir sind Sheldon und Lennard. Anfang Oktober sind wir von der Katzenhilfe in ein schönes neues Zuhause umgezogen. Und hier geht es uns richtig gut: Jeden Tag werden wir mit vielen Streicheleinheiten und Leckerchen verwöhnt - das Essen ist besser als im jeden drei Sterne Restaurant.  Besonders gern spielen wir das Spiel ,,Lass uns Dinge von Herrchen kaputt machen“. Neulich haben wir es sogar geschafft, das Internet zu ka

weiterlesen

Klara und Sunny

Wie aus wilden Weibern sanfte Schmusekatzen wurden

Am 9. Januar 2018 sind Sunny und Lara bei uns eingezogen, um Verwechslungen mit Personen zu vermeiden, wurde aus Lara, Klara - mittlerweile aber auch gerne Klärchen genannt. Da wir 17 Jahre Katzen hatten, waren wir nicht unerfahren und mit vielen Dingen vertraut. Wenn man sich allerdings Wildlinge ins Haus holt, gehen erstmal alle Erfahrungswerte gegen Null. Die ersten Tage waren eher demotivierend. Weder Sunny noch Klara zeigten ein Katzen

weiterlesen

Neela-Rübe

Der Widerspenstigen Zähmung

Oder: Wie die wilde Rübe zur Schmuseprinzessin Neela wurde Es ist eine dieser Liebesgeschichten, die Katzenfreunde zuhauf kennen - und  die sie trotzdem immer wieder gern hören. Ich erzähle sie aber auch deshalb, weil sie sehr anschaulich zeigt, wie wichtig gerade im Umgang mit „Wildlingen“ der Faktor Zeit sein kann. Und dass es kaum etwas gibt, das nicht möglich ist, wenn Katze und Mensch zusammenpassen. An

weiterlesen

Neela-Rübe

Der Widerspenstigen Zähmung…

Oder: Wie die wilde Rübe zur Schmuseprinzessin Neela wurde Es ist eine von dieser Liebesgeschichten, die Katzenfreunde zuhauf kennen - und  die sie trotzdem immer wieder gern hören. Ich erzähle sie aber auch deshalb, weil sie sehr anschaulich zeigt, wie wichtig gerade im Umgang mit „Wildlingen“ der Faktor Zeit sein kann. Und dass es kaum etwas gibt, das nicht möglich ist, wenn Katze und Mensch zusammenpassen.

weiterlesen

Anna

Anna und die Liebe

Anna und ihre menschenscheue Sprösslinge wurden uns von einem anderen Verein anvertraut. Anna so lieb und zärtlich...Ihre Kinder, besonders der kleine Willy widerborstig und distanziert. Sein Schwesterchen taute langsam immer mehr auf. Auf die drei wartete schon ein Happyend, ihr Herzensmensch adoptierte alle drei.Zu unsere großen Überraschung schliefen alle drei schon in der ersten Nacht im Bett.Zum Frühstück gab e

weiterlesen

Hummelchen

Hummelchens großer Flug ins Glück

Sehr krank und elend wurde uns die kleine Miez gebracht. Mit Sicherheit haben die Finder ihr Leben gerettet.Sie war in der Entwicklung weit zurück, wir schätzten ihr Alter auf ca 8 Monate. Sie bekam kaum Luft, eitriger Ausfluss aus der Nase, der kleine Körper geschwächt. Mühsam erholte sich unsere Miez, immer wieder Rückschläge und dann war doch das Schlimmste

weiterlesen

Mimi und Luna

Wenn aus Fremden Freunde werden

Vor etwas mehr als einer Woche zog die kleine Luna mit 9,5 Wochen bei uns ein. Ein bereits festes Familienmitglied ist die nicht mehr ganz so kleine Mimi, unser 5 Jahre altes Katzenmädchen. Mimi ist eine aufgeweckte, verspielte Schmusemaus, die nicht länger ohne Weggefährten bleiben sollte.Die Begrüßung der beiden fiel zunächst unterkühlt aus. Mimi schien nicht grade begeistert ihr Zuhause und ihre Herrchen ab

weiterlesen

Jonas

Wie das Zuhause den Jonas fand

Und Gott sei Dank hat es das getan. Jonas nahmen wir am 1. Januar auf, er wurde uns als verletzt gemeldet. Die Dame die sich bei uns meldete, sagte dass er niemanden gehöre, und sie ihn seit ihrem Einzug füttere und könnte das aber zukünftig nicht mehr.Jonas war scheu und mied jeden Kontakt mit uns. Mit seinen Zimmergenossen lebte er in Koexistenz, für Besucher war er unsichtbar. Das Katerchen war mit Sicherheit kreuzungl

weiterlesen

Max

Max

Hallo Ihr lieben Menschen in der Rheinstrasse,ich wollte mich mal bei Euch melden. Am 11.03. hat mich Marion bei Patty

weiterlesen

Monty

Hier meldet sich Frechdachs Monty

Hier meldet sich Frechdachs Monty von seinem tollen, neuen (und Endlich-für-immer-und-ewig-) Zuhause.Es gibt hier viel Spielzeug, einen Katzenbrunnen zum Trinken, Katzenminzesäckchen, einen Riesen-Kratzbaum und viele Ecken zum Chillen und Verstecken.Und alleine bin ich auch nicht. Meine zwei Kumpels, Joshi und Baby, die hier schon länger wohnen, mag ich sehr (Baby und ich posieren auch mal ganz gerne auf kunstvolle Art).Wie man auf

weiterlesen

Pauline

Glückskatze Pauline hat ein neues Zuhause gefunden!

Sie ist eine wirklich zuckersüsse Prinzessin, sehr hübsch und schmusebedürftig und hat sich schnell in ihrem neuen Haus eingelebt. Inzwischen geniesst sie auch schon ihren Freigang im schönen Garten und dem angrenzenden grossen Feld. Pauline ist ein sehr liebes neues Familienmitglied und eine fantastische Bereicherung für das Leben ihrer neuen Menschen, für die es die erste Mieze ist.

weiterlesen

Knurrli

Knurrli im Glück

Knurrli, ein Kater der nur in seinem Körbchen eingerollt döste, keine anderen Katzen mag und fast jeden Mensch anknurrt, der ihn mal anfassen will. Nun, da Knurrli seit seiner Ankunft bei uns ja nicht mehr knurrt, haben wir ihn umgetauft. Er heißt jetzt Joschi. Er ist körperlich viel größer als anfangs gedacht und hat ein

weiterlesen

Jenny

Jenny, ein Knoten Glück

Wir erhielten wieder Bilder von unserer Miez, und ich dachte: Jenny als Knoten, selig schlummernd.Harmonie und Zufriedenheit drückt dieses Foto aus. Jenny war so unglücklich als sie bei uns landete. Knurrend und fauchend, die andern Miezies mobbend, drückte sie ihr Leid aus. Zu Besucher war sie unfreundlich und niemand adoptierte sie. Doch dann kam der Mann ihres Lebens, und für Jenny wendete sich alles zum Guten. Geliebt und

weiterlesen

Happy

Hier ist nochmal die Happy

Ich wollte mich nochmal melden und euch zeigen wie gut es mir geht! Ich bin so glücklich und dankbar über mein zu Hause, dass ich meinen Eltern immer Küsschen geb... Sie geben mir aber auch leckeren Thunfisch.

weiterlesen

nach oben