Hier wird noch umgebaut

Wir haben unser neues Miezhaus gefunden

Es ist zwei Monate her, da haben wir über unsere Suche nach einer neuen Hauptpflegestelle informiert. Viele unserer Mitglieder, Freundinnen, Freunde und Förderer haben seitdem Anteil genommen, indem sie uns leerstehende Räume meldeten, mit nützlichen Tipps versorgten oder Geld spendeten. Wir haben das alles mit großer Freude registriert – ansonsten war es von unserer Seite eher ruhig. Was jedoch nicht bedeutet, dass wir hinter den Kulissen nicht aktiv waren und sich viel bewegt hat. Und so können wir heute verkünden: Wir haben eine neue Hauptpflegestelle gefunden!

weiterlesen

Die Katzenhilfe baut ihr neues Zuhause um.

Miezhaus-Bautagebuch

Wir bauen unser neues Miezhaus um. Das interessiert viele Leute und besonders unsere ehrenamtlichen Helfer sind völlig zu Recht neugierig, wie das neue Zuhause aussieht – jetzt und später, wenn wir mit unserer Arbeit fertig sind. Leider stecken wir in einem engen Zeitkorsett und sind darauf angewiesen, dass alle Handwerker und aktiven Helfer ungestört vorankommen,

weiterlesen

Katzenbabys

Wir verzichten bei Welpen und ihren Müttern auf Abgabegebühr

Keine Katze muss ausgesetzt werden!

Immer wieder landen Katzenbabys auf unseren Pflegestellen, die offenkundig ausgesetzt wurden. Dafür gibt es keinen Grund: Die Katzenhilfe Neuwied nimmt Welpen und ihre Mamas (!) seit vielen Jahren ohne Abgabegebühr auf. Wir machen auch niemandem Vorwürfe, der seine Tiere zu uns

weiterlesen

Samtpfoten-Kalender 2022

Der neue Samtpfoten-Kalender ist da!

Er hat mittlerweile eine feste Fangemeinschaft und die darf sich freuen: Unser Samtpfoten-Kalender 2022 ist bei den Verkaufsstellen angekommen und warten dort auf neue Besitzer. Auch diesmal haben wir zwölf Katzen ausgesucht, die eine mehr oder weniger lange Zeit in unserer Obhut waren und damit auf wundervolle Weise

weiterlesen

Katzen(hilfe)versammlung

Wir laden zur Jahreshauptversammlung ein

Über ein Jahr lang hatte das Corona-Virus uns fest im Griff: Jede Begegnung wurde zum unkalkulierbaren Risiko, behördliche Einschränkungen veränderten nicht nur unser privates, sondern auch das Vereinsleben nachhaltig. An eine Jahreshauptversammlung war lang nicht zu denken. Doch jetzt sinkt die Zahl der Infizierten und viele Schutzvorschriften

weiterlesen

Tinka

Die sensible Tinka braucht ein entspanntes Zuhause

Tinka ist ein kleines, sehr zierliches, rot getigertes Katzenmädchen, das zwei völlig unterschiedliche Gesichter hat: Ist sie entspannt und mag „ihre“ Leute, ist die zarte Katze unglaublich anhänglich, verspielt und und verschmust. In stressigen Situationen

weiterlesen

Nanni

Hanni, Nanni und Tommy sind noch ziemlich ängstlich

Hanni, Nanni und ihr Bruder Tommy sind ein bildhübsches Trio, das leider auch nach Monaten in unserer Obhut noch sehr scheu und schreckhaft ist. Wie so oft liegt das daran, dass die Katzenkinder „draußen“ von einer verwilderten oder ausgesetzten Mutter

weiterlesen

nach oben