Samtpfoten 2021

Der neue Samtpfoten-Kalender ist da!

Es ist soweit: Unser Samtpfoten-Kalender 2021 ist da und wartet bei den Verkaufsstellen auf neue Besitzer. Ob zerschrammter Straßenkater oder zuckersüßes Katzenkind, ob edle Schönheit oder herzerwärmender Charakterkopf - wie immer haben wir zwölf Vierbeiner ausgesucht, die eine mehr oder weniger lange Zeit in unserer Obhut waren und damit auf eindrucksvolle Weise dokumentieren

weiterlesen

Katzennachwuchs

Wir verzichten bei Welpen und ihren Müttern auf Abgabegebühr

Keine Katze muss ausgesetzt werden!

Immer wieder landen Katzenbabys auf unseren Pflegestellen, die offenkundig ausgesetzt wurden. Dafür gibt es keinen Grund: Die Katzenhilfe Neuwied nimmt Welpen und ihre Mamas (!) seit vielen Jahren ohne Abgabegebühr auf. Wir machen auch niemandem Vorwürfe, der seine Tiere zu uns bringt, denn letztlich ist es ein Zeichen von Verantwortungsbewusstsein dafür zu sorgen, dass die Kätzchen liebevoll versorgt

weiterlesen

Matty

Der scheue Matty ist nicht gern allein zu Hause

Matt (Dillon) kam im letzten Sommer mit seinen Geschwistern Festus und Kitty zu uns. Von einer ausgesetzten oder verwilderten Mutter geboren, hatte das Trio in den ersten Wochen seines Lebens keinen Kontakt zu Menschen – und entwickelte so ein tiefes Misstrauen gegen alle Zweibeiner. Mit der Zeit gewöhnten sich die schwarz-weißen

weiterlesen

Coronavirus

Corona: Jahrestreffen und Flohmarkt verschoben

Die gute Nachricht zuerst: Der Betrieb in unseren Pflegestellen läuft trotz Corona-Krise (noch) rund. Aber natürlich geht die Diskussion um das Virus auch an uns nicht spurlos vorüber. Zum ersten Mal seit Bestehen unseres Vereins müssen wir unsere Jahreshauptversammlung auf unbestimmte Zeit verschieben. Vermutlich

weiterlesen

Straßenkater Jesse James

Warum die Katzenschutzverordnung so wichtig ist

Es bedurfte vieler Gespräche und einer gehörigen Portion Beharrlichkeit, doch nun sieht es so aus, als bekäme Neuwied in absehbarer Zeit eine Katzenschutzverordnung. Für die meisten Tierschützer in der Region geht damit einer ihrer größten Wünsche in Erfüllung. Doch warum sind Kastration und Kennzeichnung

weiterlesen

Max Dreibein

Wir verabschieden uns von Max Dreibein

Dass unsere Schützlinge sterben kommt (leider) immer wieder vor. Nun müssen wir Abschied von einem ganz besonderen Kater nehmen: „Max Dreibein“ war lange Zeit der absolute Star in der Rheinstraße – Liebling aller Mitkatzen, Pfleger und Besucher. Obwohl er sehr unter dem plötzlichen Tod

weiterlesen

Geld

Geänderte Kontenführung

In den letzten Jahren hatten Mitglieder und Förderer der Katzenhilfe Neuwied die Wahl: Sie konnten Beiträge und Spenden entweder auf unser Sparkassen- oder unser Commerzbank-Konto überweisen. Um Kosten, zu sparen, aber auch um den Aufwand zu reduzieren, nutzen wir ab sofort nur noch das Konto bei der Sparkasse Neuwied

weiterlesen

nach oben