Samtpfoten-Kalender 2022

Der neue Samtpfoten-Kalender ist da!

Er hat mittlerweile eine feste Fangemeinschaft und die darf sich freuen: Unser Samtpfoten-Kalender 2022 ist bei den Verkaufsstellen angekommen und warten dort auf neue Besitzer. Auch diesmal haben wir zwölf Katzen ausgesucht, die eine mehr oder weniger lange Zeit in unserer Obhut waren und damit auf wundervolle Weise unsere Arbeit dokumentieren. Ob groß oder klein, getigert oder gefleckt, alt oder jung, schwarz, weiß, grau oder

weiterlesen

Leo

Leo und Hilde wollen ganz sanft erobert werden

Lange Zeit hießen sie bei uns nur „die Niederradener“, denn in diesem Westerwaldort hatten die vier bildhübschen Tigerkatzen ein Zuhause, in dem sie die ersten Monate ihres Lebens glücklich, aber ohne allzu großen Menschenkontakt lebten. Doch dann war ihre Versorgung nicht mehr gesichert; das unwillige Quartett kam zu uns

weiterlesen

Lilli

Lilli und Tiger: Hier hat die Dame die Hosen an

Man muss Lilli und Tiger nicht allzu lange kennen, um zu wissen, wer von den beiden „die Hosen anhat“: Das ist eindeutig die achtjährige Katzendame Lilli. Die hübsche Silber-Tigerin, deren rundes Gesicht einen leichten Britisch-Kurzhaar-Einschlag verrät, hat nicht nur den hübschen zweijährigen Kater im Griff, sie ist auch davon überzeugt,

weiterlesen

Paul

Paul braucht viel Liebe und eine strenge Diät

Paul ist ein hübscher und liebevoller schwarzer Kater von fünf Jahren, der Kinder kennt und alles in allem völlig unkompliziert ist. Trotzdem hat Paul ein dickes Problem: Was Gewicht und Körperumfang betrifft, könnte der Bursche locker zwei Katzen

weiterlesen

Nanni

Hanni, Nanni und Tommy sind noch ziemlich ängstlich

Hanni, Nanni und ihr Bruder Tommy sind ein bildhübsches Trio, das leider auch nach Monaten in unserer Obhut noch sehr scheu und schreckhaft ist. Wie so oft liegt das daran, dass die Katzenkinder „draußen“ von einer verwilderten oder ausgesetzten Mutter

weiterlesen

Was tun, wenn plötzliche eine streunende Katze auftaucht?

Füttern allein reicht bei Streunern nicht aus

Beim Umzug zurückgelassene oder ausgesetzte Katzen sind im Tierschutz trauriger Alltag. Doch was soll man tun, wenn auf dem eigenen Grundstück immer wieder ein Vierbeiner auftaucht, der offenkundig kein festes Zuhause hat? Der erste Impuls eines tierlieben Menschen ist meist, erstmal etwas Futter rauszustellen um die größte Not zu lindern. Das ist

weiterlesen

Jack

Pauline Jack und Kimmy brauchen Katzengesellschaft

Pauline, Jack und Kimmy sind Anfang Juni geboren – und hatten in den ersten Wochen ihres Lebens keinen Kontakt zu Menschen. Das macht sie uns Zweibeinern gegenüber äußerst scheu und misstrauisch. Zum Glück für das hübsche schwarz-weiße Trio kam es auf einer unserer erfahrensten Wildlings-Pflegestellen unter, wo es das letzte halbe

weiterlesen

nach oben