Unterkategorie: Wohnungskatzen

Nelly

Nelly, Chica, Quentin und Ginger gehen nur im Doppelpack

Quentin, Chica und Ginger waren noch Babys, als sie mit ihrer sehr wilden Mama zu uns kamen und Menschen fanden sie genauso doof wie ihre misstrauische Mutter es tat. Deshalb haben die drei Katzenkinder die letzten Monate auf einer unserer Pflegestellen verbracht und dort gelernt, dass Zweibeiner doch für das

weiterlesen

Sky und Moon

Moon & Sky: Traumpaar sucht Menschen mit großem Herz

Moon und Sky sind zwei wundervolle Katzenjungs von vier Jahren, die ihr Zuhause verloren haben als ihre Menschen sich trennten. Die beiden schwarzen Kater sind superlieb, unglaublich verschmust, mögen Kinder, Hunde, Hühner und vieles mehr – und sie haben ein kleines Handicap, das ihre Vermittlungschancen trotz ansonsten glänzender Referenzen leider deutlich schmälert: Sie leider unter einer leichten so genannten Ataxie,

weiterlesen

Luna

Die freundliche Luna sucht Menschen mit viel Zeit

Okay: Luna ist nicht gerade gertenschlank, aber mit ihren 14 Jahren darf die gestandene Katzendame ja ruhig ein bisschen mollig sein. Denn am liebsten liegt Luna dicht an ihre Menschen gekuschelt auf dem Sofa und lässt sich ausgiebig beschmusen. Leider haben sich die Lebensumstände ihrer bisherigen Familie geändert und deshalb ist einfach nicht mehr

weiterlesen

Simba

Unser Simba ...

Fünf vor zwölf war es für den liebenswerten Kater, als Monika ihn im bedauernswerten Zustand fand. Dank ihrer liebevollen Pflege und unserem Tierarzt, geht es ihm jetzt richtig gut. Sein Alter wird so zwischen zehn und zwölf Jahre geschätzt. Wegen seiner Schilddrüsenüberfunktion bekommt er

weiterlesen

Maunzi

Maunzi versteckt sich (noch) vor der Welt ...

Auch Maunzi lebt auf der Pflegestelle von „Katzenflüsterer“ Markus. Anders als ihre selbstherrliche WG-Gefährtin Cassy ist die etwa zehnjährige Tigerin mit den malerischen weißen Flecken im Fell aber vor allem unsicher. Wer sie ruhig und freundlich anspricht, kann sie durchaus aus dem Versteck hervorlocken, in das sie sich beim Klingeln an der Wohnungstür geflüchtet hat und man merkt sehr deutlich, dass alles in M

weiterlesen

nach oben